Wir unterstützen die Behörde

Tier gefunden – doch wer holt es ab?

Die Unterbringung von Fundtieren wird von den Kommunen verschieden geregelt. Im Normalfall sind regionale Tierheime an Verträge gebunden, die die Aufnahme von Fundtieren sichern. Doch dies gilt lediglich für die Aufnahme und nicht für die Abholung.

Die Realität schaut folgendermaßen aus: Sie halten einen fremden Hund am Halsband, den Sie gerade eben davor bewahrt haben von einem Auto überfahren zu werden. Instinktiv halten Sie Ausschau nach einer verzweifelt suchenden Person, dessen geliebtes Haustier Sie gerade gerettet haben. Aber niemand scheint das Tier zu vermissen.
Es ist bereits nach 18 Uhr, die Behörde sowie das Tierheim sind bereits geschlossen. In Ihrer Verzweiflung rufen Sie die Polizei, erhalten kurz und knapp eine Absage. Sind nicht zuständig, heißt es.

Und jetzt? Wer ist denn eigentlich für sowas zuständig?

Zuerst kommt der trockene Klumpen unserer Bürokratie:
Als Finder eines Haustieres ist man verpflichtet, den Fund zu melden. Denn (und das ist sehr wichtig): Ein gefundenes Haustier unterliegt dem deutschen Fundrecht und ist ausnahmslos der Behörde zu melden, in dessen Gemeinde/Stadt es gefunden worden ist. Ist es jedoch schon spät am Abend oder Sonn- und Feiertag, ist natürlich niemand mehr da. Dann muss der Fund am darauf folgenden Werktag der Behörde gemeldet werden.
Auf gar keinen Fall darf man das Tier bei sich zu Hause behalten, ohne die Behörde oder das Tierheim zu informieren. Außerdem nennt die Behörde dies Fund-Unterschlagung und kann als Vergehen strafrechtlich geahndet werden.

Im besten Fall bestehen zwischen Kommunen, Tierheimen und natürlich uns, sogenannte Kooperationsverträge, die Unterbringung UND Abholung von Fundtieren regelt.
Unsere Vertragspartner profitieren von unserer 24 Stunden/7 Tage die Woche Bereitschaft, sowie einem professionell ausgestattetem Fahrzeug.

Sie sind als Kommune an dieser stressfreien und unkomplizierten Regelung interessiert?
Der INHALT dieser Verträge kann individuell gestaltet werden und auch einzelne Vereinbarungen sind möglich, sodass Sie sich nicht binden müssen.

Sprechen Sie uns einfach an!

info@tierrettung-rhein-neckar.de
0176-69158581
Ihr Ansprechpartner ist Michael Sehr

One thought on “Wir unterstützen die Behörde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>